Therapeutische Hypnose

Das Unbewusste ist Sammellager sämtlicher Erfahrungen, Emotionen, Eindrücke, Bewertungen… unseres Daseins.

Kommt es im Leben zu Blockaden und unangemessenen Verhaltensweisen, wirft es bei den Betroffenen oft zahlreiche Fragen auf. Die Gründe, wie es dazu kommen konnte, liegen verborgen im Unbewussten und werden vom Betroffenen nicht bewusst wahrgenommen.

Der Unterschied zwischen der oftmals bekannten Show-Hypnose zur Therapeutischen Hypnose liegt darin, dass der Therapeut dem Klienten den Kompass zur eigenen inneren Landkarte liefert, um seinen Fragen nachzugehen.

Während der Hypnose befragt der Klient seine tieferen Seelenschichten, ist während der Behandlung aktiv im Hier und Jetzt und kann dadurch nicht manipuliert oder fremdgesteuert werden.

Vertrauen Sie Ihrem inneren Kompass und bringen Sie Ihr Bewusstsein auf den richtigen Kurs.

Mitglied im Verband der freien Psychotherapeuten

  • Facebook